Ausbildungsangebote

Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Fachkräfte für Lebensmitteltechnik sind für unser Unternehmen sehr wichtig. Denn mit der Verarbeitung und Veredelung diverser Fischprodukte steht und fällt unser Geschäft. Daher ist es uns ganz wichtig qualifizierte Mitarbeiter für den Produktionsbetrieb zu haben:

Berufliche Fähigkeiten der Fachkraft für Lebensmitteltechnik:

  • kennt Rezepturen, Inhaltsstoffe und Zusätze
  • bedient und überwacht Maschinen und Automaten
  • stellt die Einhaltung von Qualitätsstandards und prozessbegleitenden Qualitätsmaßnahmen sicher
  • beherrscht alle Haltbarkeitsverfahren wie z. B. bei uns das Räuchern  in der Lebensmittelindustrie
  • organisiert Arbeitsabläufe
  • beseitigt Fehlerquellen
  • beachtet Hygienevorschriften


Ausbildungsschwerpunkte:

  1. Kenntnisse des Ausbildungsbetriebes
  2. Gestalten und Planen der Arbeitsplätze
  3. Ausführen von Hygienemaßnahmen
  4. Kontrollieren von Rohwaren & Rohwarenbereitstellung
  5. Bedienen und Pflegen von Geräten, Maschinen und Anlagen
  6. Bearbeiten von Roh- und Zusatzstoffen; Fischbearbeitung und -veredelung
  7. Mitwirkung bei Qualitäts- und Hygiene - Systemen
  8. Steuerung und Kontrollieren von Prozessabläufen
  9. Verpacken von Waren und Einsetzen von Verpackungsmaterialien
  10. Lagern von Waren


Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Voraussetzung:
Als Voraussetzung für diesen Ausbildungsberuf sollten Sie einen guten Hauptschulabschluss oder die mittlere Reife mitbringen. Ihnen sollten naturwissenschaftliche Fächer liegen.

Ziel der Ausbildung und Perspektiven:
Während der Ausbildung bei der Räucherei durchlaufen die Auszubildenden für Lebensmitteltechnik alle Produktionsabteilungen, von der Disposition/ Warenannahme über die Fischverarbeitung und –veredelung bis hin zur Qualitätssicherung. Dies ist für uns wichtig damit die Auszubildenden alle für den Beruf relevanten Einsatzgebiete kennen lernen können. Die Ausbildung als Fachkraft für Lebensmitteltechnik beinhaltet eine Besonderheit. Die Auszubildenden dürfen für 2 Wochen einen anderen Ausbildungsbetrieb in der Lebensmittelindustrie kennen lernen, um dort ebenfalls Kenntnisse und Fähigkeiten zu erlangen und um ihr Wissen zu spiegeln und zu erweitern. Aufbauend auf die Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik kann eine Spezialisierung zum Lebensmitteltechniker, Industriemeister für Lebensmittel und zum Technischen Betriebswirt sein. Ebenfalls ist ein Studium im Bereich Lebensmitteltechnik oder Ökotrophologie möglich.