Saisonal

Kürbissuppe mit Räucherlachs-Bärlauch

* 1 Hokkaido ( mittelgroß )

* 2 große Pastinaken

* 5 Möhren

* 2 Frühlingszwiebeln

* Salz, Pfeffer

* Räucherlachs-Bärlauch

Den Hokkaido, Möhren und Pastinaken schälen und klein Würfeln. Alles in einen Topf geben und mit Wasser so auffüllen das die Zutaten grade so bedeckt sind. 1 Teelöffel Salz hinzugeben. Alle Zutaten etwa 30 Minuten kochen lassen, bis alles weich ist.

Mit einem Stabmixer zu einem Brei verarbeiten.

Mit Pfeffer, Salz und wer es mag mit weiteren Gewürzen abschmecken. Fals die Masse zu dick ist, einfach mit etwas Wasser aufgießen und weitere 5-10 Minuten auf mittlerer hitze köcheln lassen.

In der Zeit die Frühlingszwiebel klein schneiden und in einer Pfanne mit etwas Butter anbraten dann mit in die Suppe geben und gut umrühren.

Die Lachsscheiben in feine Streifen schneiden.

Die Suppe in Schälchen servieren und die feinen Räucherlachsstreifen oben auflegen.

Als Topping auf die Suppe etwas Kürbisöl träufeln.

 Guten Appetit

 

Quiche mit Spinat und Räucherlachs

Für den Boden:

* 160 g Mehl

* 3 EL Wasser

* 100g Butter, weich

* 1 Prise Salz

Für den Belag:

* 1 Zwiebel

* 2 Knoblauchzehen

* 400g frischen Spinat

* 3 Eier

* 200 g Kräuterschmand

* 3 EL Parmesan

* 100 g Räucherlachs

* 4 Tomaten, getrocknet ( in Öl eingelegt )

* Salz, Pfeffer, Muskat

* etwas Butter zum braten

 

Mehl und Salz in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und das kalte Wasser hineingeben. Die Butter in Würfeln

zufügen und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für eine gute Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Lachs in feine Streifen schneiden.

Zwiebeln und Knoblauch klein würfeln mit etwas Butter gut anbraten, den Spinat hinzugeben. Die Tomaten in feine Würfel schneiden und ebenfals mit in die Pfanne geben.

Solange köcheln lassen bis der Spinat komplett zusammen gefallen ist.

Eier und Kräuterschmand miteinander verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Alles über den Spinat geben und gut verrühren.

Den Teig aus dem Kühlschrank holen. Auf der Arbeitsplatte etwas Mehl streuen, den Teig dann ausrollen und in eine halbhohe runde Form legen. Die Seiten andrücken. Die Spinatmasse über den Teig geben, den Parmesan drüber streuen und die Lachsstreifen oben drauf legen.

Dann im Backofen bei 180 Grad Umluft mit unterhitze 30-40 Minuten backen lassen.

Vor dem Anschneiden etwas abkühlen lassen, damit die Masse nicht auseinander geht.

 

Guten Appetit