Ofenkartoffel mit

Lachscreme

Zutaten

für 4 Personen
4Mehligkochende Kartoffeln (à 150 g)
2 ELOlivenöl
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
200 gRäucherlachs Gourmet
2Frühlingszwiebeln
200 gCrème fraîche
100 gNaturjoghurt
1Unbehandelte Limette
1 KästchenGartenkresse
4 TLKaviar (nach Belieben)

Zubereitung

30 Minuten
  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Kartoffeln sehr gut waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in eine Auflaufform setzen. Mit dem Olivenöl beträufeln und mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen. Im Backofen auf der mittleren Schiene 60–70 Minuten backen.
  2. Den Lachs in kleine Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Lachs und Frühlingszwiebelringe mit Crème Fraîche und Joghurt in einer Schüssel vermischen.

  3. Die Limette waschen und die Schale fein abreiben. Zur Lachs-Mischung geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Die Kartoffeln aus dem Backofen herausnehmen, längs einschneiden und vorsichtig auseinanderdrücken. Jeweils mit einem Viertel der Lachscreme füllen. Die Kresse abschneiden, darüberstreuen und nach Belieben mit je 1 Teelöffel Lachskaviar garnieren und servieren.

Unser Tipp: die Ofenkartoffel mit Lachscreme ist auch eine tolle sommerliche Beilage zum Fisch vom Grill.